Bibliothek im Jahresendspurt

Während mancherorts bereits weihnachtliche Stille eingekehrt ist, reißt die Bibliothek zum Jahresende noch einmal Mauern ein; knapp 9 Monate nach dem Beginn unserer Sammelaktion haben wir, pünktlich zu Nikolaus, die Schallmauer von 1000 neuen, gespendeten Büchern durchbrochen! Bereits 95% des Gesamtbestandes von nun etwa 2000 Büchern sind inzwischen elektronisch erfasst worden. Somit wird es Schülern und Lehrkräften zukünftig möglich sein, anhand verschiedener Kategorien wie Titel, Autor und/ oder Schlagwort Bücher zu suchen, Literaturlisten zu erstellen und den Standort der Bücher zu ermitteln. Nicht zuletzt wird der elektronische Katalog die Ausleihe der Bücher an die Schüler ermöglichen.

Ein ganz anderer Mauer-Aufriss überraschte uns dann, als wir uns schon im Winterschlaf wähnten; Nachdem die Bibliothek in einer Hau-Ruck-Aktion ausgeräumt werden musste, haben in dieser Woche die Sanierungsarbeiten begonnen, viel früher als erwartet!

weiterlesen

Schulbibliothek, es geht weiter….

Nachdem nun fast der gesamte Bücherstand inventarisiert wurde, kann nun endlich an die räumliche Umgestaltung der Bibliothek gedacht werden. Ab nächste Woche beginnen dort die Sanierungsmaßnahmen. Sven hat heute schon damit begonnen, die Bibliothek dafür vorzubereiten.

Ganz dringende Bitte an alle:

Bis zum 7.12. muss der Raum leer sein. Dafür werden noch dringend leere Kartons benötigt.
Wer kann noch morgen früh leere Kartons vorbeibringen oder sogar selbst kurz mit anfassen? Bitte einfach vorbeikommen.

Jede Menge Fundsachen

 

 

Der Fundsachenschrank ist gut gefüllt mit unzähligen Mützen, Schals, Handschuhe, Pullover, Regenschirmen, Sportbeutel, Jacken (Winter wie Sommer),Warnwesten und Rucksäcken. So gar eine Gehhilfe wartet auf Abholung. Welches Kind hatte kürzlich ein gebrochenes Bein?

Wer Sachen vermisst, kann sich bei Frau Ziegler den Schlüssel für den Schrank geben lassen.

 

 

 

Vorerst kein Windschutz-Tipi

Wer hat sich schon gefragt, warum das geplante Windschutz-Tipi nicht errichtet wird?

Leider gibt es keine gute Nachrichten. Die Pläne wurden vom Bezirksamt erstmal gestoppt und mit umfangreichen Auflagen zurückgewiesen. Frau Bernhardt möchte weiter an der Tipi-Idee festhalten und die Änderungswünsche realisieren lassen. Für konstruktive Ideen und Gedanken wäre sie dankbar, gern per Mail.

Im “Haus zur Blutigen Hand”…

Am Abend vor Halloween verwandelte sich die Bibliothek in das düstere, nur von Kerzen erleuchtete Kaminzimmer von Schloss Trelleborg! Etwa 25 finstere Gestalten hatten ihre menschlichen Verkleidungen abgestreift und zeigten sich nun ganz ungezwungen in ihrer wahren Natur als Hexe oder Vampir. Es galt, die Teilnehmer des Gruselgeschichtenwettbewerbs zu ehren, 14 der 28 Teilnehmer/innen aus allen Klassenstufen nahmen stolz ihre Urkunden entgegen. Dann wurden die 8 siegreichen Geschichten vorgelesen, zum Teil von den Autorinnen selbst. Jede der Siegerinnen erhielt zudem ein Exemplar des Buches “Das Haus zur Blutigen Hand”, das alle siegreichen Geschichten vereinigt.                                                                                                           Wir freuen uns, daß Wettbewerb und Veranstaltung sehr positiv aufgenommen worden sind und hoffen auf eine Wiederholung! Für alle, die an dem Abend nicht dabei sein konnten, haben wir die 8 siegreichen Geschichten für die nächsten vier Wochen vor der Bibliothek ausgehängt.

Eltern und Großeltern aufgepasst! Die Bibliothek sucht noch Vorleser/innen für drei Termine im Dezember, den 5., 12. und 19.12. (alles Mittwoche). Wer hat Zeit und Lust, an diesen Tagen zwischen 15:00 und 16:00 den Kindern im Hort vorzulesen? Welches Buch/ Geschichte ist ganz Euch überlassen! Bitte meldet Euch (bald!) unter bibliothek(at)foerderverein-trelleborgschule.de. Vielen Dank!

 

Protokoll zur Mitgliederversammlung am 24.10.12

Das Protokoll liegt zum Nachlesen bereit.

Anmerkung zum Top 3 “Ausblick Finanzen”: Wir haben die Aktion “Schönes Klassenzimmer” gewonnen!!!! Das bedeutet, dass uns 2000 Euro für die Renovierung eines Klassenzimmers zur Verfügung gestellt werden.

Auf der Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Wir freuen uns, dass wir engagierte Mitglieder gefunden haben, die die Arbeit im Vorstand und damit den Förderverein weiter führen. Denn eins ist in den letzten Jahren deutlich geworden: eine Schule braucht einen Förderverein.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an all die Mitglieder, die in den letzten Jahren so verlässlich, vor Ideen sprühend und engagiert dem Förderverein zur Seite standen.
Ohne eure Unterstützung gebe es den Förderverein nicht in der Form.

Frühjahrsblüher für das Beet am Eingang gesucht

Damit im Frühling unser Beet in neuer Pracht erblüht, müssen jetzt die Frühjahrsblüher gesteckt werden.
Frau Wilhelm, die sich mit ihrer WUV-Klasse “Garten und Co” liebevoll um die Pflege der Beete kümmert, würde sich sehr über Spenden verschiedener Blumenzwiebel (wie Tulpen, Krokusse, Narzissen…) freuen. Es dürfen gern auch überzählige Blumenzwiebeln aus dem eigenen Garten sein. Die Spenden können direkt im Sekretariat abgegeben werden.

Sponsorenlauf 2012, die Auswertung

Am 19.10.2012 wurden die Urkunden an die 1., 2. und 3. Plätze je Klassenstufe verteilt und die Wanderpokale vergeben. Neu in diesem Jahr ist, dass es 2 Wanderpokale gibt. Einen für die Klassenstufe 1 bis 3 und einen für die Klassenstufe 4 bis 6. Die Klasse 6b hat mit 259 Runden wieder den 1. Platz verteidigt und behält somit den Wanderpokal. Mit nur 10 Runden weniger erhält die Klasse 2b den 2. Wanderpokal. Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern.
Noch mehr Ergebnisse und Fotos sind auf der Seite Sponsorenlauf/2012 zu finden.

An dieser Stelle herzlichen Dank an das Team von Mrs. Sporty in der Elsa-Brändström-Str, die uns mit der höchsten Einzelspende unterstützt haben.
Am 26.10. findet dort der “Tag der offenen Tür” statt und jeder ist herzlich eingeladen, um sich über das Erfolgskonzept und die Angebote zu informieren.

 

Die erlaufenen Gelder werden in das Projekt “Grüner Schulhof” investiert. Geplant ist die Errichtung eines grünen Klassenzimmers in Form eines Holz-Windschutztipi auf der Rasenfläche.

 

Wir laden zur Mitgliederversammlung

Am 24. Oktober findet unsere nächste Mitgliederversammlung statt. Zeit und Ort des Geschehens: 18.00 Uhr im Konferenzraum der Trelleborg-Schule (Haus Thulestraße).
Bibliothek, Sponsorenlauf, Finanzen und Vorstandswahl sind Themen, die unter anderem auf der Tagesordnung stehen. Die Mitgliederversammlung ist öffentlich – es sind also auch “Nicht-Mitglieder” willkommen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Grau oder bunt? Keine Frage!

Zumindest wenn man die test- weise bunt gestrichenen “Himmel und Hölle” Felder  auf dem Schulhof neben den sonst üblichen grauen sieht.

Aber von vorne: Frau Mäurer kam auf uns zu mit der Idee den Asphalt anzustreichen und so den Schulhof aufzumotzen. Wir waren alle sofort begeistert

und Frau Kendziora organisierte
einen ersten Testanstrich.

Und das Beste zum Schluss:
unser Antrag auf Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeit ist in Höhe von 1700,- genehmigt worden – somit steht einer zeitnahen Umsetzung fast nichts mehr im Wege.