Sammelwettbewerb in den 1. und 2. Klassen geht ins Finale


Frau Kendziora war stolz wie Bolle und sprachlos, was bei ihr nicht so oft passierte:

1300 kg bei der 1a und 1000 kg bei der 2a. Es ist fast nicht zu glauben, wie viel Altpapier zusammen kam. Jeden Tag wurden Unmengen von Altpapier getragen und gewogen. Um den Kindern zu danken, bekamen die Spitzenreiter dann auch glatt noch ein Eis vom Förderverein spendiert. Aber der Wettstreit in der Schulanfangsphase geht ja noch bis zum 1.6., vielleicht lassen wir ja noch eine Runde Eis springen….

Jede Tonne bringt uns Geld
mit dem wir unsere Projekte
finanzieren können und wer
weiß, vielleicht erreichen wir
auch einen der begehrten
besonders prämierten
10 Spitzenplätze bei der
Sammelaktion bei
Bartscheerer….weitere Informationen zum Sammelwettbewerb unter:
http://www.altpapierwettbewerb.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.