that´s the way – i like it

So kann es gehen:

Nach ersten Gesprächen mit der Abgeordneten Sandra Scheeres kam am letzten Donnerstag ein Treffen zwischen Frau Arnold (unserer Baubeauftragten) Frau Zürn-Kasztantowicz (unserer Bezirksstadträtin) der Schulleitung und dem Fördervereins zustande.

Im Augenblick wird geprüft, ob ein Brandgutachten für einen späteren Durchbruch von
Haus A und dem Haus der Schulanfangsphase zeitnah erstellt werden kann. Dieses Gutachten ist der erste Schritt, damit zukünftig auch die renovierten Räume im oberen Stockwerk von Haus A  voll nutzbar werden. Im Augenblick ist aufgrund mangelnder Fluchtwege nur eine eingeschränkte Nutzung möglich.

Da dies ein längerfristiges Projekt ist, haben wir als Förderverein die Zusage bekommen, dass bei künftigen Klassenraumrenovierungen die Maurer- und Putzarbeiten der Räume durch das Bezirksamt durchgeführt werden. Der erste Auftrag für den Maurer ist bereits vergeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.