Nächstes Elterncafe am 11.4. in der Schule – Schwerpunkt: Bibliothek und Sanierung der Schule

Unser nächstes Meeting findet am 11.April ab 16 Uhr  im Konferenzraum des Schulgebäudes Haus A statt. Eingeladen sind alle, die helfen wollen, Ideen haben oder einfach nur neugierig sind. Unsere Themenschwerpunkte sind:

  • geplante Sarnierung des Haus A
  • Renovierung und Perspektive der Bibliothek
  • Schulhofgestaltung

Diesmal wird sowohl die Schulleitung als auch Frau Arnold (Baubeauftragte des Bezirksamts für unsere Schule) teilnehmen. Wir treffen uns in der Schule, weil bei dieser Gelegenheit die potenziellen neuen Räume für die Bibliothek auch gleich besichtigt, sowie mit Frau Arnold und der Schulleitung diskutiert werden können.

Warum neue Räume? Es gibt Pläne zur Sanierung unserer Schule. Diese machen es notwendig den Standort der Bibliothek zu verlegen. Bis es soweit ist, werden wir jedoch die Bibliothek in den bisherigen Räumen in Betrieb nehmen. Unser Ziel, die Bibliothek zeitnah wiederzueröffnen steht fest! Dazu brauchen wir noch renovierungswütige Helfer, die in der 16. oder 17. KW mit anpacken können.

Dringend: Projektleiter gesucht!

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Geldquellen für unseren Verein und damit für unsere Kinder. Dafür haben wir ein neues Projekt gefunden, bei dem wir für gebrauchte Schuhe Geld bekommen: SHUUZ. Für etwa ein Kilogramm Schuhe wird ein Euro ausgezahlt – das klingt doch allemal besser, als die ausrangierten Schuhe in den Altkleidercontainer zu entsorgen. Und es bringt nicht nur Geld, sondern SHUUZ wird auch als beispielhaftes Projekt zum Thema Abfallvermeidung und Nachhaltigkeit empfohlen von “NRW denkt nach(haltig)”, eine Initiative des Grimme-Instituts und der UN-Weltdekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” im Auftrag der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien.

Wir suchen daher ganz ganz dringend einen/mehrere Projektleiter, der oder die das Sammeln und Abschicken der Schuhe organisieren würden. Weitere Informationen gibt es auf www.shuuz.de, die genaue Organisation bliebe dann dem Projektleiter vorbehalten weiterlesen

neuer Anstrich und Neueröffnung der Bibliothek

In der Bibliothek wird in nach den Osterferien die Tapete entfernt (weil da Figuren drauf kleben) und einmal schnell von Freiwilligen drüber gestrichen (ohne Decke) um den Raum in einen benutzbaren Zustand zu versetzen. Dann zieht schnellstmöglich die Bibliothek dort ein und wird eröffnet. Die bisher geplante umfassendere Renovierung der Bibliothek musste aufgrund der anstehenden Sanierung des Hauses Thulestraße erst einmal verschoben werden.

Elterncafé: 1,5 Stunden vollgepackt mit Neuigkeiten

Letzten Freitag trafen sich der Vorstand und einige Mitglieder im Upsala-Club zum Elterncafe. Hier in Kürze die wesentlichen Dinge, die besprochen wurden:

  • bedingt durch den Rücktritt, darf der verbliebene Vorstand einen neuen Vorsitzenden benennen
  • Start von 2 neuen Projekten, für die dringend Unterstützer gesucht werden:
      • Farbliche Gestaltung (Graffiti?) des Turnhallenanbaus: Suche nach geeigneten Motiven, Entwurf (eventuell auch in Zusammenarbeit mit Schülern), Koordination,  Beauftragung (die finanziellen Mittel werden vom Förderverein gestellt)
      • Schuhe sammlen, um weitere finanzielle Einnahmen zu sichern, nähere Informationen zu beiden Projekten können bei Frau Heubner finanzen@ erfragt werden
  • Stand der Renovierung der Bibliothek und des Klassenraumes
  • Wunsch nach Ausbau des Angebots der Arbeitsgemeinschaften, zBsp. Fremdsprachen, Stricken/Handarbeit, Experimentierkurs, Musik, wer kann solche Angebote vermitteln?
  • Informationen zum Ablauf des Schulfestes “Trolleborg-Tag” am 24.5., hier werden noch Eltern zur Unterstützung gesucht, siehe “Stellenausschreibung” im vorigen Artikel

 

Durch den Gedankenaustausch und die lebhafte Diskussion reichte die Zeit nicht, um alle Themen anzusprechen. Eine detailiertere Mitschrift ist hier zu finden. Das nächste Elterncafe wird in 4 Wochen statt finden und der genaue Termin noch bekannt gegeben.